Kontakt l |




Bereits bei der Gründung 1998 war klar: Wir wollen Party! Wir wollen qualitativ hochwertige Party! Wir wollen Party zu vernünftigen Preisen!

1998
Das ehemaligen Alfateam und Hermann Eggspühler von den Monsters beschliessen ab sofort gemeinsam Partys zu organisieren. Der Verein Shine wird gegründet und in Klingnau angemeldet. Der Raum in der Klingnauer Industriezone wird bezogen und eingerichtet. Am 14. Februar findet die erste Shine-Party statt. Im August folgt der Startschuss zu einer nie dagewesenen und bis heute anhaltenden Erfolgsserie: die legendären Outdoor-Partys auf dem Achenberg.

1999
Ein Jahr nach der Gründung findet eine Reorganisation statt. Der Verein besteht aus dem fünfköpfigen Partyteam und dem 20-köpfigen Helferteam. Die ersten Partys ausserhalb von Klingnau werden organisiert, u.a. im forum claque und im Kulturlokal Merkker in Baden.

2000
Der Verein beschliesst Parties in verschiedenen Hallen im Raum Baden zu veranstalten. Auch in diesem Jahr findet die Achenberg-Outdoor-Party statt. An Silvester 2000 wir dem alte Dancing im Klingnauer Rebstock durch Shine wieder Leben eingehaucht.

2003
Shine
rockt die Halle 36 in Baden. Die Partys schlagen alle bisherigen Rekorde bezüglich Besucherzahlen.

2005
Der Verein besteht jetzt neu aus 6 Mitgliedern. Bereits im März geht's los mit der ersten Party im "forum claque". In diesem Jahr beschliesst man zum ersten Mal am Winzerfest in Döttingen teilzunehmen und somit wieder in die Ursprungsregion des Vereins zurückzukehren.

2006
In diesem Jahr werden die beiden Räume china town im Trafo und die Lagerhalle im Merker-Areal durch Shine zur Partyzone erklärt.